FIBEr e.V. ist eine multikulturelle Bonner Fraueninitiative, die im März 2009 gegründet wurde. Die aktiven Mitglieder unseres gemeinnützigen Vereins setzen sich aus Frauen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Alter zusammen. Diese Vielfalt spiegelt sich in den Sprachen wieder, die bei uns gesprochen werden: Algerisch, Arabisch, Bengalisch, Bosnisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Hindi, Italienisch, Kroatisch, Kurdisch, Norwegisch, Persisch, Portugiesisch, Serbisch, Spanisch, Syrisch und Türkisch.

Unsere Aufgabe:

Wir sehen unsere gemeinsame Aufgabe darin, Frauen in ihrem Selbstbewusstsein und Selbstverständnis zu stärken. Dadurch wird auch die gesamte Familie gestärkt. Einen inhaltlichen Schwerpunkt setzen wir bei Frauen mit Migrationshintergrund, Frauen aus bildungsfernen, sozial schwachen Familien und bei alleinerziehenden Frauen. Denn unsere Erfahrungen zeigen, dass für diese Personengruppen die Zugangsbarrieren zu bestehenden Angeboten oft besonders hoch sind. Hier möchten wir uns mit unserem Engagement einbringen.

Unser Ziel:

Unser Ziel ist deshalb die Entwicklung und Durchführung von stärkenden Erziehungs- und Bildungsprojekten. Die Frauen und Mädchen, für die wir uns einsetzen, verfügen oftmals über zahlreiche Talente und Ressourcen. Diese gilt es, zu entdecken und zu fördern. Zudem wollen wir einen aktiven Beitrag für mehr Offenheit, Toleranz und Verständnis leisten.

Integration:

Wir setzen uns für eine „Integration auf Augenhöhe“ ein, die eigene Werte wie Sprache, Kultur und Religion anerkennt, wertschätzt und als Ressourcen nutzt.

Unsere Arbeit:

Interkulturelle Kompetenz, ein integratives Grundverständnis und hohes Vorurteilsbewusstsein zeichnen unsere Arbeit aus. In Zusammenarbeit mit unseren qualifizierten Referenten/-innen und unterstützt durch Kooperationspartner und Förderer entwickeln wir Bildungsangebote zu den Themen, die Frauen besonders am Herzen liegen.

Unsere Angebote:

► Mutter-Kind-Kurse

► Kreativ-therapeutische Angebote für Frauen mit Fluchtgeschichte

► Elternbildung (Schule und Erziehung)

► Gewaltprävention für Mädchen

► Berufsbildung und interkulturelle Kompetenz

► Kommunikationstraining für Frauen

► Selbstbehauptungstraining für Frauen

► Wenn Frauen älter werden

► Gesundheit für Frauen

► Hilfe bei der Suche nach Beratungsstellen

► Information über die Angebote für Frauen in Bonn

► Interkulturelle Mediation

► Beratung

Einzigartig!

So einzigartig wie die Frauen und Mädchen, die wir mit unserer Arbeit unterstützen, ist auch jedes FIBEr-Projekt. Unsere vielfältigen Angebote werden individuell und bedürfnisorientiert entwickelt. Da wir umfassend vernetzt sind und über weitreichende Kontakte zu unserer Zielgruppe verfügen, werden Projektideen häufig auch direkt an uns herangetragen. Viele der bei FIBEr engagierten Frauen sind zeitgleich auch Referentinnen.

Vernetzung:

Wir bieten eine umfassende Plattform für Vernetzung. So haben unsere Mitglieder die Möglichkeit, sich auszutauschen, voneinander zu lernen und Kontakte zu knüpfen.

Unsere neue Imagebroschüre können Sie hier herunterladen.

Hinweis: Auf der Druckversion unserer Imagebroschüre ist uns leider ein Fehler unterlaufen. Bitte korrigieren Sie unter Kontoverbindung folgende Stelle: IBAN DE06 ist zu ersetzen mit IBAN DE94. Vielen Dank!